Andreas Hartenfels besucht EGOM

Der Umweltpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion Andreas Hartenfels besucht am 01.09.2017 um 17:00 Uhr die Energiegenossenschaft Oberes Mühltal.

Treffpunkt hier ist im Bürgerhaus Strüth.

Seit Februar 2016 besteht nun schon die Energiegenossenschaft Oberes Mühltal (EGOM) in Strüth.  Die Energiepioniere, die vor allem aus Strüth und der näheren Umgebung stammen, haben sich inzwischen Mitstreiter gesucht. Etwa 60 Mitglieder hat die EGOM derzeit. Nicht nur Privatpersonen gehören dazu, sondern auch die Ortsgemeinden Strüth, Weidenbach, Welterod und Diethardt. Weitere Anteilseigner sind natürlich ständig willkomen.

Seit Sommer 2016 bietet die Energiegenossenschaft auch ein E-Auto an, das über ein Carsharing-Modell von interessierten Bürgern genutzt werden kann. Wer sich registriert und seinen Führerschein bei der Genossenschaft vorgezeigt hat, kann das Auto stunden- und tageweise mieten.

Bei seinem Besuch wird sich Andreas Hartenfels ein Bild über die neu gegründete Energiegenossenschaft im Blauen Ländchen machen. Auch besteht die Möglichkeit bei der offen gehaltenen Veranstaltungen hier und da Fragen an die Politik zu stellen.

„In Deutschland gibt es relativ wenige Energiegenossenschaften. Jede für sich ist ein Pionier Projekt, die vom hohen ehrenamtlichen Engagement der Bürger lebt. Der Gesetzgeber hat die Gründung in den letzten Jahren auch leider nicht vereinfacht.Ich bin gespannt, was ich alles beim Besuch der EGOM erfahre“, erklärt Andreas Hartfenfels.

GRÜNE: 24 H Fährbetrieb an der Loreley

Der Bau einer Mittelrheinbrücke ist derzeit in weite Ferne gerückt. Die GRÜNEN stehen und standen dem Bau einer Mittelrheinbrücke immer kritisch gegenüber. Allerdings ist der Ortsverband überrascht über die Positionierung der CDU im Rhein-Hunsrück Kreis, so OV Sprecher Christoph Weyrath. Es war immer eine GRÜNE Forderung den Fährbetrieb am Mittelrheintal auszubauen. Nun könnte / sollte es eine Lösung geben, um beide Rheinseiten zueinander zu bringen. Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Rhein-Lahn haben im Kreistag einen Antrag auf 24-Stunden-Fährbetrieb am Mittelrhein gestellt

 

Weiterlesen...

Neugestaltung des Loreley Plateaus nötig

Loreley

Die Planungen auf der Loreley nehmen immer mehr Gestalt an – zu mindestens auf großgestalteten Plänen.Nachdem nun der Siegerentwurf zur Umgestaltung feststeht, gilt es dringend weitere Fragen zu klären.

 

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen