Diese Internetseite benutzt Cookies zur Authentifizierung, Navigation und für weitere Funktionen. Bitte klicken Sie auf „schließen“ um die Annahme von Cookies zu akzeptieren oder auf „mehr“ um die Datenschutzrichtline anzuzeigen.

Aufstellung für die Kommunalwahl in Nastätten

Bündnis90/Die Grünen haben für die Kommunalwahl ihre Liste in der VG Nastätten und in der Stadt Nastätten nominiert. Angeführt wird  die Liste in der Stadt Nastätten von Manfred Singhof und in der Verbandsgemeinde Nastätten von Dr. Heiner Keltsch

 

 

Am 12. März trafen sich in der Gaststätte Tannenhof in Nastätten die Mitglieder und Unterstützer der Grünen Liste Nastätten zu ihrer Nominierungsversammlung, welche auf altbekannte und bewährte Weise von Christoph Weyrath dem Kreisvorstandssprecher geleitet wurde.

Die kommende Kommunalwahl erwarten die Grüne Liste Nastätten nach eigener Aussage mit Spannung und Zuversicht. Mit Manfred Singhof für die Stadt Nastätten) und Dr. Heiner Keltsch (für die Verbandsgemeinde Nastätten) schicke man einen sehr kompetenten und engagierten Spitzenkandidaten ins Rennen. Dieser könne sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Team verlassen.

Die große und vielfältige Bereitschaft zur Kandidatur und Mitarbeit sei sehr erfreulich. Schon bei der Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten sei schnell klar geworden, dass alle Bereiche der Gemeindepolitik kompetent abgedeckt werden können.

In einem kurzen Statement fasste der Kreisvorstandssprecher Christoph Weyrath die Arbeit der letzten 5 Jahre zusammen. Es ist nach seiner Auffassung auch als Erfolg anzusehen, wenn zum Beispiel Umweltbelange von vorne rein berücksichtigt werden um den GRÜNEN keine Angriffsfläche zu bieten. Auch die regelmäßige Überprüfung der Spielplätze und die Radführungen an städtische Problempunkte sind wichtige Bestandteile der kommunalen GRÜNEN Arbeit. Wichtigstes Ziel in den nächsten fünf Jahren ist allerdings die städtischen Finanzen in den Griff zu bekommen.

Zusätzliche Informationen